Dynamic Web Pages: deutschsprachiger PHP Knotenpunkt seit 1999

Dynamic Web Pages : deutschsprachiges PHP-Handbuch : pg-prepare _

 
   
  _  
 
<pg_port pg_put_line>
Letzte Aktualisierung: Mon, 20 Oct 2014
 

pg_prepare

(PHP 5 >= 5.1.0RC1)

pg_prepare --  Sendet eine Aufforderung an den Server, eine vorbereitete Anfrage mit den übergebenen Parametern zu erzeugen und wartet auf ihre Beendigung.

Beschreibung

resource pg_prepare ( resource connection, string stmtname, string query )

resource pg_prepare ( string stmtname, string query )

pg_prepare() erzeugt eine vorbereitete Abfrage, die später mit pg_execute() oder pg_send_execute() ausgeführt werden kann. Dank dieser Eigenschaft brauchen wiederholt ausgeführte Abfragen nur ein einziges Mal geparst werden und es muss auch nur einmal ein Abfrageplan erstellt werden, anstatt die Abfrage bei jeder Ausführung zu parsen und zu planen. pg_prepare() wird nur für Verbindungen zu PostgreSQL ab der Version 7.4 unterstützt und schlägt bei allen niedrigeren Versionen fehl.

Diese Funktion erzeugt aus der Abfrage query eine vorbereitete Abfrage mit dem Namen stmtname. query darf nur ein einzelnes SQL-Kommando enthalten. stmtname kann "" sein, um eine unbenannte Abfrage zu erzeugen, wobei zuvor definierte unbenannte Abfragen automatisch überschrieben werden. Falls der Name der vorbereiteten Abfrage in der aktuellen Datenbanksitzung schon vergeben ist, wird ein Fehler zurückgegeben. Falls irgendwelche Parameter übergeben wurden, werden diese in query als $1, $2 usw. referenziert.

Vorbereitete Abfragen, die mit pg_prepare() erzeugt wurden, können ebensoso mit dem SQL-Kommando PREPARE erzeugt werden. (Allerdings ist pg_prepare() flexibler, weil Parametertypen nicht vorab deklariert werden müssen.) Obwohl es keine PHP-Funktion zum Löschen vorbereiteter Anfragen gibt, können diese mit dem SQL-Kommando DEALLOCATE gelöscht werden.

Parameter Liste

connection

PostgreSQL Verbindungkennung. Falls connection nicht angegeben wurde, wird die zuletzt mit pg_connect() oder pg_pconnect() geöffnete Verbindung benutzt.

stmtname

Der Name, unter dem die vorbereitete Abfrage gespeichert wird. Dieser muss für jede Verbindung eindeutig sein. Falls "" angegeben wurde, wird eine unbenannte Abfrage erzeugt, die alle zuvor definierten unbenannten Abfragen überschreibt.

query

Die parametrisierte vorbereitete Abfrage. Diese darf nur ein einziges SQL-Kommando enthalten (mehrere Kommandos, durch Semikolon getrennt, sind nicht zulässig). Falls Parameter übergeben werden, werden sie als $1, $2, ... referenziert.

Rückgabewerte

Bei Erfolg wird eine Ergebniskennung zurückgegeben, ansonsten FALSE.

Beispiele

Beispiel 1. pg_prepare() benutzen:

<?php
// Verbindung zu einer Datenbank namens "mary" aufbauen
$dbconn = pg_connect("dbname=mary");

// Abfrage vorbereiten
$result = pg_prepare($dbconn, "my_query", 'SELECT * FROM shops WHERE name = $1');

// die vorbereitete Abfrage ausführen. Beachten Sie, dass es
// nicht nötig ist, den String "Joe's Widgets" zu maskieren.
$result = pg_execute($dbconn, "my_query", array("Joe's Widgets"));

// Dieselbe Abfrage mit einem anderen Parameter nochmal ausführen
$result = pg_execute($dbconn, "my_query", array("Clothes Clothes Clothes"));

?>



<pg_port pg_put_line>
Letzte Aktualisierung: Mon, 20 Oct 2014
 


powered by Hetzner
top Alle Rechte vorbehalten. © Dynamic Web Pages 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 top

Werbung an/aus Werbung aus Werbung an