Dynamic Web Pages: deutschsprachiger PHP Knotenpunkt seit 1999

Dynamic Web Pages : news _





 
 
 
 
 
 
 

PHP QuickRef

Via QuickRef gelangen Sie direkt zur gesuchten Funktion im Handbuch.

 
 

Printmedien

PHP-Magazin
Das PHP Magazin erscheint 2-monatlich zum Preis von 9,80 €. Studenten erfreuen sich über ermäßigte Abos.

PHP-Journal
Das PHP Journal erscheint 2-monatlich zum Preis von 14,95 €. Studenten und Abonnenten erfreuen sich über bis zu 25% Ermäßigung.

PHP Solutions Magazin
Das PHP Solutions Magazin erscheint alle 3 Monate zum Preis von 8,75 €. Studenten erfreuen sich über ermäßigte Abos.

PHP-Architect
Der php|architect erscheint monatlich als digitale PDF-Version zum Preis von $3,99 USD und als Print-Version zum Preis von $8,69 USD. Im Abo gibt es Rabatt (30% Print, 15% PDF).

 
News-Archiv: 01.2006

Zend Core for IBM für DB2-Express C veröffentlicht. Was wir bereits im Oktober letzten Jahres berichteten, ist jetzt endlich auch in trockenen Tüchern: Der Zend Core for IBM unterstützt in seiner heute veröffentlichten neuen Version 1.3 auch die freie Community-Edition von IBM - DB2-Express (Pressemitteilung). Diese unterliegt keinen Beschränkungen in Hinsicht auf die Anzahl der Nutzer oder die Datenbankgröße. Einzig das Speicherlimit von 4GB und die maximale Anzahl von 2 Prozessoren stellt eine Einschränkung gegenüber DB2 dar, allerdings dürfte dieser Umstand für die wenigsten "normalen" Anwender zutreffen. Warum also nicht mal ausprobieren? IBM hat zur Unterstützung der Community ein eigenes Developer-Forum eingerichtet. Den neuen Zend Core kann man wie immer von der Zend-Website herunterladen ...
 


Zend begrüßt tausendsten Certified Engineer weltweit: PHP-Zertifizierungsprogramm auf Erfolgskurs . Es ist soweit - Johannes Reinig von der New Identity AG aus Mainz absolviert als tausendster PHP-Entwickler erfolgreich das Qualifizierungsprogramm von Zend Technologies - zu dem im deutschsprachigen Bereich von Dynamic Web Pages als einziger geprüfter Zend Partner entsprechende Vorbereitungskurse angeboten werden.

München, 31. Januar 2006 ---- Anderthalb Jahre nach dem Start hat das PHP Certification Program von Zend Technologies einen wichtigen Meilenstein erreicht und begrüßt den eintausendsten Zend Certified Engineer (ZCE) weltweit: Johannes Reinig arbeitet als PHP-Anwendungsentwickler bei der New Identity AG in Mainz. Dass der tausendste ZCE aus Deutschland kommt, ist kein Zufall: Deutschland ist der zweitgrößte Markt für PHP hinter den USA – Zend ist als Technologieführer für PHP deshalb bereits seit 2003 hierzulande aktiv und hat im September 2005 eine Niederlassung gegründet.

Die New Identity AG aus Mainz ist Internet-Dienstleister und Spezialist für Online-Portale im Internet, Intranet und Extranet. Das Unternehmen, das an zwei europäischen Standorten 38 fest angestellte Mitarbeiter beschäftigt, setzt PHP als eine der Kerntechnologien ein. Zu den Kunden des Zend-Partners gehören Unternehmen wie die Deutsche Bank, LTU International Airways, T-Online International oder Bauhaus. Derzeit lässt die New Identity AG alle PHP-Entwickler die Schulungen und Prüfungen zum ZCE absolvieren. Auch andere deutsche Partner von Zend qualifizieren ihre Mitarbeiter im großen Umfang: Bei OXID eSales, einem Anbieter von Shopsystemen, dürfen sich bereits 15 PHP-Entwickler ZCE nennen lassen. Insgesamt gibt es in Deutschland bereits mehr als 120 ZCEs.

„Wir haben im März 2005 begonnen, unseren Entwicklern die PHP-Zertifizierung ans Herz zu legen“, so Mathias Reinhardt, Vorstand und Managing Partner der New Identity AG. „Zum einen wollen wir uns nach außen hin noch stärker als PHP-Experte positionieren. Zusätzlich geht es uns darum, intern formale Qualitätsstandards und Know-How-Nachweise zu etablieren. Ein wichtiger Baustein dabei ist die PHP-Zertifizierung.“

„Unser Shopsystem nutzt konsequent Open-Source-Technologien und dabei insbesondere PHP als Kerntechnologie. Unser Anspruch ist es, unseren Kunden nicht nur ein gutes Produkt, sondern auch hervorragenden Service anzubieten. Die PHP-Zertifizierung hilft uns, das Können und das Know-How unserer Mitarbeiter im Bereich PHP zu dokumentieren und nach außen hin sichtbar zu machen“, so Lars Jankowfsky von OXID eSales.

Die wachsende Zahl an ZCEs ist ein Beweis für die zunehmende Professionalisierung rund um PHP. „PHP ist in vielen Bereichen längst eine leistungsfähige Alternative zu traditionellen Programmiersprachen“, so Thomas Stoek, Geschäftsführer von Zend Deutschland. „Viele unserer Partner entwickeln unternehmenskritische Anwendungen, die mit Web-Site-Design nichts mehr zu tun haben. Und viele Firmen sind inzwischen auf leistungsfähige und zuverlässige Webanwendungen angewiesen – seien es Shopsysteme oder Content-Management-Plattformen. Hier gibt es einen wachsenden Markt für erfahrene und zertifizierte Entwickler.“

Über das PHP-Zertifizierungsprogramm

Um der starken Nachfrage nach PHP-Experten gerecht zu werden, hat Zend im Herbst 2004 gemeinsam mit dem PHP Education Advisory Board eine Gruppe anerkannter PHP-Experten zusammengebracht und das Zertifizierungsprogramm ausgearbeitet. Zum PHP Education Advisory Board gehören PHP-Koryphäen wie Marcus Boerger, John Coggeshall, Andi Gutmans oder Zeev Suraski. Das Zertifizierungsprogramm führt Zend zusammen mit dem Verlag Pearson VUE durch, eine Reihe von Trainingspartnern hilft Kandidaten bei der Vorbereitung auf die Prüfung. PHP-Zertifizierungsprüfungen sind in Pearsons Netzwerk von über 3.500 Testcentern möglich. Nach Bestehen der Prüfungen werden die Zend-Certified-PHP-Entwickler in die Zend Yellow Pages für Zend Certified Engineers aufgenommen und erhalten Preisnachlässe auf Zend-Produkte und PHP-Konferenzen. Darüber hinaus haben sie Zugang zu Vorabversionen neuer Zend-Produkte, bevor diese veröffentlicht werden.
 


php|architect Januar-Edition erhältlich. Die neue Ausgabe des php|a fokussiert diesen Monat auf das beliebte PDF-Format und wie Sie es mit PHP am besten nutzen können. Dabei wird sowohl die PDFLib vorgestellt als auch FPDI - einer freien Klasse die auf FPDF aufsetzt und die Generierung von PDFs auf Basis von Templates ermöglicht. Darüber hinaus findet sich ein Artike zur Internationalisierung von Websites, Output Buffering und Test Patterns und in der Security Corner von Chris Shiflett geht es diesen Monat um Email-Injection. Ein Rückblick auf das vergangene (PHP-)Jahr rundet diese Ausgabe ab. Weitere Informationen ...
 


New York PHP Conference & Expo. Vom 14.-16. Juni 2006 wird New York PHP die NYPHPCon 2006 unter dem Motto "The PHP Business Community" in New York City veranstalten. Wie das Motto der Konferenz nahelegt, werden die Tracks sowohl den technischen als auch den geschäftlichen Bereich rund um PHP abdecken. Der Call for Papers ist noch offen, d.h. Sie können Ihre eigenen Vorschläge noch einbringen. Vergünstigte Eintrittspreise für Frühbucher sind bis zum 1. März 2006 erhältlich. Zur offiziellen Pressemitteilung [PDF] oder hier zu allen weiteren Informationen ...
 


ionCube gibt neuen Encoder 6.5 frei. Die neue Version des ionCube Encoders kann nun auch (als erster Encoder für PHP) Smarty-Templates und XML-Dateien verschlüsseln. Dies funktioniert durch das Ersetzen der read_file()-Methode in der Smarty Klasse in Zusammenhang mit der ebenfalls verbesserten Loader-API (Beispiel). Darüber hinaus bietet der Encoder neue GUI-Merkmale und eine verbesserte Code-Protection. Hierbei gehören zu den neuen Sicherheitsmerkmalen u.a. eine Einwege Bytecode Verschleierung von Funktionsaufrufen, ein "privates Bytecode Gefängnis" sowie weitere Funktionen, die einer Dekompilierung vorbeugen sollen (ChangeLog). Alle weiteren Informationen ...
 


eZ Components 1.0 stable veröffentlicht. Zwei Wochen nach dem ersten Release Candidate hat eZ eine erste stabile Version seines Components-Frameworks für PHP veröffentlicht. Damit ist eZ dem Zend Framework um ein paar Wochen voraus, welches laut einem Interview mit Andi Gutmans via Pro PHP Podcast im Februar in einer Preview-Version freigegeben werden soll. Das eZ Components Framework bietet eine Reihe verschiedener Komponenten, die einzelnd oder gemeinsam in eigenen Applikationen eingesetzt werden können. Es ist unter New BSD Licence verfügbar. Alle weiteren Infos ...
 


Live-Webcast mit Andi Gutmans (Zend). PRO::PHP Podcast wird am 27. Januar ein live-Interview mit Andi Gutmans, Mitbegründer und CTO von Zend, über PHP6, das Collaboration Project, das Zend Framework und vieles mehr führen. Die Teilnahme ist kostenlos, erfordert allerdings eine Registrierung. Das Interview wird um 13:00 EST - also um 19:00 unserer Zeit - stattfinden und später auch als Podcast zur Verfügung gestellt werden. Weitere Informationen ...
Update: Das Interview mit Andi ist hier als MP3-Podcast verfügbar.
 


JSON bald integraler Bestandteil von PHP?. Auf der PHP-Developer Mailingliste hat Rasmus Lerdorf vorgeschlagen, JSON direkt mit PHP zu bündeln und entsprechende Datenflüsse in einer eigenen globalen Variablen $_JSON zur Verfügung zu stellen. Bei JSON (JavaScript Object Notation) handelt es sich um ein Daten-Austauschformat, welches vor allem vor dem Hintergrund von AJAX [Online-Schulung] in Konkurrenz zu XML an Bedeutung gewinnt. So bieten beispielsweise Yahoo! Web Services dieses alternative Ausgabeformat an. Eine PHP-Implementierung erlaubt es dabei, Javascript-Objekte als PHP-Arrays zu serialisieren und weiter zu verwenden.
Für PHP findet sich zur Zeit sowohl in PEAR (JSON-PHP) als auch in PECL (php-json) eine Erweiterung, die JSON in PHP integrieren, wobei es hier natürlich um die C-Extension (zur Zeit in Version 1.1.0 verfügbar) geht, einem Fork von json-c. Neben den obligatorischen Lizenzierungfragen wurde bereits angedacht, die Erweiterung so anzupassen, dass ein direktes Mapping zwischen Javascript- und PHP-Objekten ermöglicht wird. Das wirft natürlich neue Sicherheitsprobleme auf, da somit grundsätzlich die Gefahr besteht, böswilligen Schadcode aus in eigene Skripte einzuschleusen, wenn der Service aus nicht als vertrauensvoll eingestuften Quellen bezogen wird. Der Open Source JSON-Parser von JSON.org, der den Code ohne Ausführung prüft, könnte hier Abhilfe schaffen.
 


2-tägiger Workshop über ezComponents. Mit den eZ components bietet eZ systems eine auf PHP5 basierende Komponenten- Bibliothek für den Enterprise-Bereich an. Die eZ components bieten eine Vielzahl von Klassen zur Erstellung professioneller PHP-Applikationen, unter anderem für Datenbankzugriff, Mail, Konsolen-Anwendungen, Bildbearbeitung und vieles mehr. Das beste daran: Die eZ components werden unter der Open Source New-BSD-Lizenz vertrieben und sind damit frei für jeglichen Einsatzzweck verfügbar, und zwar sowohl in Anwendungen mit offenem wie auch geschlossenem Quellcode. Im März wird zu den eZ components ein 2-tägiger Workshop durchgeführt, und zwar von Tobias Schlitt, seines Zeichens Mitentwickler der eZ components und in der Community bekannter PHP 5-Experte.
Dabei werden die Enterprise-Komponenten detailliert in der deutschen Niederlassung von eZ systems in Dortmund vorgestellt. Neben der generellen Einführung in die Architektur der Bibliothek werden eine Vielzahl von Beispielen den praktischen Einsatz der Komponenten näher bringen. Ziel des Workshops ist es, dass die Teilnehmer direkt im Anschluss mit der aktiven Entwicklung eigener Anwendungen auf Basis der eZ components beginnen können.
Weitere Informationen zum Workshop gibt es auf der Website von eZ systems
 


eZ components 1.0 RC1 veröffentlicht. Im Wettlauf um das "erste" PHP-Framework zwischen Zend und eZ Systems hat eZ Systems erstmal die Nase vorn. Während Zend noch auf eine eher geschlossene Entwicklergemeinde setzt und teilweise Konstrukte verwendet, die mit dem jetzigen PHP nicht realisierbar sind, hat eZ Systems einen ersten Release Candidate ihres eZ Frameworks veröffentlicht. Seit der letzten Beta2 wurde besonderes Augenmerk auf mehr Benutzerfreundlichkeit und durchgängiges Exception-Handling gesetzt. Wer das Framework bereits via PEAR installiert hat, braucht hier lediglich ein Upgrade durchzuführen, um den RC zu erhalten. Andernfalls gehts hier zum Download ...
 


PHP 4.4.2 veröffentlicht. Kurz nach dem Release von PHP 5.1.2 hat auch Derick Rethans - Release Manager der 4er Version - eine neue Version freigegeben, die neben ca. 30 Bugfixes kleinere Sicherheitslücken wie die Header-Injection oder XSS-Attacken innerhalb des Error-Reporting beseitigt. Darüber hinaus wurden Fixes in imap_mailcompose(), die in PHP 5 bereits enthalten sind, auch in die 4er-Version eingebaut und fehlende open_basedir sowie safe_mode Überprüfungen in der cURL-Extension hinzugefügt. Alle Änderungen können Sie wie immer im ChangeLog nachlesen. Ein Update wird angeraten - Zum Download ...
 


PHP 5.1.2 veröffentlicht. Die aktuelle Version von PHP 5 adressiert über 85 Bugs sowie drei Sicherheitsprobleme: Angriffsmöglichkeiten vom Typ HTTP-Response Splitting wurden in ext/session und der header()-Funktion beseitigt, die Format String Schwachstelle in ext/mysqli ausgebessert und mögliche XSS-Attacken beim Error-Handling unmögich gemacht. Darüber hinaus wurde die OCI8-Extension aktualisiert und sowohl die Hash- als auch die XMLWriter-Extensions per default aktiviert. Weitere Informationen und Download ...
 


php|tek Konferenz-Programm online. Das Programm der vom 2.-28. April im Orlando, Florida stattfindenden php|tek-Konferenz ist online - und wartet mit großen Namen und Themen auf: Rasmus Lerdorf wurde als Keynote-Speaker gewonnen, Derick Rethans, Marcus Boerger, Christian Wenz, Ilia Alshanetsky, Andrei Zmievski, Lukas Smith, Chris Shiflett, Hartmut Holzgraefe und viele weitere werden Vorträge zu topaktuellen Themen wie eZ Components, AJAX (Online-Schulung), PHP 6 und Unicode, Zend Framework, Security (Online-Schulung) oder Web Services (Online-Schulung) geben. Hier kommen Sie direkt zum Programm ...
 


International php magazine 01/06 erschienen. Die aktuelle Ausgabe des int. php magazines titel dieses Mal mit einem Artikel über die Objektorientierte Programmierung (OOP) und deren Bedeutung für PHP-Projekte und ihre Programmierer (Online-Schulung). Darüber hinaus finden sich interessante Artikel zur SPL, Design Patterns, MySQL 5.0, Weblogs und einiges mehr. Hier gelangen Sie zur Heftübersicht. Da das Magazin neuerdings nur noch als PDF erhältlich ist, können Sie es auch praktischerweise direkt für 4,00 EUR erwerben und downloaden ...
 


Zend Studio 5.1 veröffentlicht. Die neue Version des Studios macht sich vor allem durch deutliche Performance-Steigerungen beim Laden von Projekten bemerkbar sowie bei der Verwendung von Ressourcen des eigenen Rechners - endlich! Ein Update ist alleine deswegen schon unabdingbar. Darüber hinaus werden nun PHP 5.1 sowie MySQL 5 unterstützt und es wurden einige Bugs behoben. Das komplette ChangeLog haben wir Ihnen hier online gestellt. Weitere Informationen ...
 


php|architect Dezember 05 Ausgabe. Obwohl bereits am 22.12. veröffentlicht, wollen wir unseren Leser diese Ausgabe des php|a dennoch nicht vorenthalten: Die letzte Ausgabe des php|a in 2005 titelt mit einem Einführungsartikel in Drupal, einem aufstrebendem Open Source CMS. Darüber hinaus findet sich eine PHP-Analyse von Damien Seguy (PDF), ein Artikel zu PHP und Web Services, SQLite für Fortgeschrittene und Protokollierung und Monitoring mit log4php. Natürlich fehlt auch die Security-Corner von Chris Shiflett nicht - diesmal über die (Nicht-)Beachtung des Kontextes, in dem Daten verwendet werden. Zur aktuellen Ausgabe ...
 


Neujahrs-Schnäppchen beim php|architect. Unter dem Motto "7 promotions for 7 Days!" präsentiert der php|architect eine schöne Neujahrsaktion, in der Sie einige Schnäppchen machen können. Heute erhalten Sie z.B. bei Buchung eines der Trainingskurse 50% Rabatt - das kann sich beim Zertifizierungstraining schon richtig lohnen! Am Sonntag wird es ein spezielles Angebot für das dann erscheinende PDF-Buch über die PDFLib geben und am Montag ein spezielles Angebot für die Teilnahme an der php|tek Ende April. Was für morgen geplant ist, wird noch geheim gehalten - ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall ;)
 


PHP 5.1.2RC2 Released!. Ilia Alshanetsky, Release Manager der PHP 5.1er-Version, hat heute einen zweiten Release Candidate für die kommende Version veröffentlicht. Der Release beinhaltet neben einigen Bugfixes auch weitere Anpassungen der Datums-Funktionalität. Wenn bei diesem RC keine schwerwiegenden Fehler mehr auftreten, soll die finale Version am 12. Januar veröffentlicht werden - also testen Sie bitte alle! Zum Download.
 


PHP 4.4.2RC2 veröffentlicht. Derick Rethans, Release Manager der 4.4er-Version von PHP. Neben einigen Bugfixes hat Ilia Alshanetsky zwei Patches engespielt, die zum einen XSS-Angriffe innerhalb der Error-Reporting Funktionalität von PHP und zum anderen Header-Injection verhindern, indem der Header auf eine einzelne Zeile beschränkt wird. Alle Änderungen seit dem letzten RC1 finden sich wie immer im ChangeLog. Natürlich sind alle PHP-Nutzer weltweit wieder einmal aufgefordert, den RC zu testen und somit für eine möglichst hohen Qualität des für Ende der nächsten Woche geplanten finalen Releases zu sorgen. Zum Download: Source | Windows.
 


zurück

Folge DynamicWebPages!

PHP News als RSS abonnieren ...
Auf Twitter folgen ...
Fan werden auf Facebook ...

 
 

PHP Newsletter

Bleiben Sie immer "Up-To-Date" mit unseren Newslettern!

PHP Newsletter
PHP Trainingsletter

 
 
 
 
 
 

PHP Releases

 
 

Sponsoren

 
 
 
   
powered by Hetzner


top Alle Rechte vorbehalten. © Dynamic Web Pages 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010 top

  Seitenaufbau in 0.106 Sekunden